Lilian Baukau

Als ich vor knapp 20 Jahre einen Artikel über´s hitchen in einer Zeitung las, war mir sofort klar, das möchte ich können! 
Als sich dann kurze Zeit später einen Gelegenheit bot, an einen Kurs teil zu nehmen, habe ich nicht lange gefackelt und mich angemeldet. Seitdem bin ich süchtig.
Nach mehreren Jahre üben, Probeläppchen machen und ausprobieren von Muster und Farben, hatte ich meine erste Trense fertig, mit der ich zufrieden war. Bald folgte die zweite, ein Gürtel und eine dritte Trense für eine Freundin. Seitdem habe ich immer einen Auftrag in Arbeit. Trensen, Bosalhänger, Gürtel oder auch Arm- und oder Halsbänder mit Haaren vom eigenen Pferd.
Inzwischen gebe ich auch Kurse und bringe interessierten Menschen das Hitchen und Flechten mit Pferdehaar bei.